Datenschutzerklärung

Wir, der Turn- und Gesangverein Hofen 1912 e.V. (nachfolgend "wir" oder “TuG Hofen“), freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website www.tughofen.de (nachfolgend „Website“) und dem damit verbundenen Interesse an unserem Verein und unserer Arbeit. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung ernst.

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts der Europäischen Union, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und ergänzend des Bundesdatenschutzgesetzes.

 

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte als Betroffener im Rahmen der Nutzung unserer Website. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ entsprechen den Definitionen in Art. 4 DSGVO.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze ist der:

 

Turn und Gesangverein Hofen 1912 e.V.

Baierstraße 4

74357 Bönnigheim

E-Mail: datenschutz@tughofen.de 

 

Unser Impressum können Sie hier einsehen:

https://www.tughofen.de/impressum/

 

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

2. Gegenstand und Grundlagen des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Informationen, die während der Nutzung unserer Website notwendigerweise entstehen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung sowie die Übermittlung Ihrer IP-Adresse.

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, dass Ihre Daten nur bei Vorliegen einer Einwilligung oder einer gesetzlichen Erlaubnis von uns verarbeitet werden, z.B. wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Aufträgen) erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (z.B. unser Interesse an der Analyse, Optimierung und am sicheren Betrieb unseres Onlineangebotes).

 

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die datenschutzrechtlichen Vorschriften eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

3. Automatisierte Datenverarbeitungsvorgänge  

Die Nutzung unserer Website ist generell ohne Registrierung und ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Auch wenn Sie unsere Website auf diese Weise rein informatorisch nutzen, können aber personenbezogene Daten automatisiert erhoben und verarbeitet werden. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Art, Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung über unsere Website.

 

a. Bereitstellung unserer Website

Beim Zugriff auf unsere Website durch Ihr Endgerät werden von uns in den Server-Logfiles folgende Daten automatisiert erfasst und verarbeitet:

 

  • Referrer-URL (zuvor besuchte Website)
  • angeforderte Website oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

 

Diese Daten verarbeiten wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, nämlich zur Bereitstellung und Anzeige der Website, zur Sicherstellung und Aufrechterhaltung des technischen Betriebs, zum Zwecke der Ermittlung und Beseitigung von Störungen sowie aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugsfällen).
Bei Aufruf unserer Website werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne diese Bereitstellung können Sie unsere Website nicht nutzen. Wir verwenden diese Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen.

 

b. Cookies

Auf Ihrem Endgerät können beim Besuch unsere Website sog. Cookies, also kleine Textdateien, gespeichert werden, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten und um unsere Angebote optimieren zu können. Wenn Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern oder gesonderte Widerspruchsmöglichkeiten verwenden. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unserer Website dadurch eingeschränkt sein können. Ausführliche Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchsmöglichkeiten der Datenverarbeitung bei Cookies entnehmen Sie bitte den Beschreibungen der einzelnen Funktionen, die auf der Verwendung von Cookies beruhen.

 

c. 1&1 WebAnalytics

Diese Website nutzt 1&1-WebAnalytics, einen Webanalysedienst der 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, Deutschland (nachfolgend „1&1“). Im Rahmen der Analysen mit 1&1 können u.a. Besucherzahlen und -verhalten (z.B. Anzahl der Seitenaufrufe, Dauer eines Websitebesuchs, Absprungraten), Besucherquellen (d.h., von welcher Seite der Besucher kommt), Besucherstandorte sowie technische Daten (Browser- und Betriebssystemversionen) analysiert werden. Zu diesem Zweck speichert 1&1 insbesondere die oben unter Ziffer 3 a) genannten Daten.

 

Die Datenerfassung erfolgt laut 1&1 vollständig anonymisiert, sodass sie nicht zu einzelnen Personen zurückverfolgt werden kann. Cookies werden von 1&1 nicht verwendet.

 

1&1 nutzt die übermittelten Daten in unserem Auftrag und auf Basis eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unseres Onlineangebotes zusammen-zustellen und um uns gegenüber weitere, mit der Nutzung der Website verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die damit verbundene Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung unserer Website, an der Optimierung unserer Website und an der Bereitstellung möglichst interessen-gerechter Angebote und Inhalte. Diese berechtigten Interessen haben wir sorgfältig mit Ihren Interessen sowie Grundrechten und Grundfreiheiten als Nutzer abgewogen und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass es keiner Einwilligung bedarf, sondern die Datenverarbeitung im Rahmen der Webanalyse auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zulässig ist. Weitere Informationen zur Datenerfassung und Verarbeitung durch 1&1 entnehmen Sie bitte den folgenden Links:

4. Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular personenbezogene Daten mitteilen, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Ihre Angaben werden von uns zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage und deren Abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet und in diesem Rahmen ggf. auch an verbundene Institutionen oder Dritte weitergegeben. Wir löschen die von Ihnen angegebenen Daten, sobald der Zweck der Erfassung vollständig wegfällt und keine weitere gesetzliche Grundlage eingreift (z.B. die weitere Verarbeitung der Daten zur Erfüllung eines geschlossenen Vertrages erforderlich ist oder wird). Sofern und solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, löschen wir die Daten erst nach Ablauf der entsprechenden Fristen.

5. Empfänger personenbezogener Daten

Innerhalb unserer Organisation haben diejenigen innerstaatlichen Organisationen und Personen Zugriff auf personenbezogene Daten, die dies für die jeweils angegebenen Zwecke benötigen. An externe Dritte geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies zur Abwicklung oder Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt. Externe Empfänger können insbesondere externe Dienstleister sein, die wir für die Erbringung von Leistungen als unsere Auftragsverarbeiter einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung unserer Website. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft. Sie dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken und nach unseren Weisungen verwenden.

 

Ferner ist es möglich, dass wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten an Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, übermitteln müssen. Die Übermittlung erfolgt insoweit auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

6. Datenverarbeitung in Drittländern

Findet eine Datenübermittlung an Stellen statt, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass außerhalb von gesetzlich erlaubten Ausnahmefällen beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, durch geeignete Garantien wie eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US Privacy Shield oder die Vereinbarung sog. EU- Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) oder Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung vorliegt.

7. Speicherdauer

Die Speicherdauer personenbezogener Daten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Beschreibung des entsprechenden Angebots bzw. Dienstes. Zusätzlich bzw. soweit bei der jeweiligen Beschreibung des Angebots bzw. Dienstes nicht anders angegeben, gilt generell: Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erfüllung der Verarbeitungszwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen haben. Im Falle eines Widerspruchs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn wir hierzu aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sind. Sofern und solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, löschen wir die Daten erst nach Ablauf der entsprechenden Fristen.

8. Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffener Person stehen Ihnen zahlreiche Rechte zur Verfügung. Im Einzelnen:

 

Widerspruch: Soweit eine Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO gestützt wird, können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe von Art. 21 Abs. 1 DSGVO widersprechen. Der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbe- und Marketingzwecken kann jederzeit – ohne Angabe von Gründen – mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

 

Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

 

Bei Vorliegen der jeweils einschlägigen gesetzlichen Voraussetzungen stehen Ihnen darüber hinaus folgende weitere Rechte zu:

 

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.

 

Berichtigungs- und Löschungsrecht: Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und die Löschung Ihrer Daten verlangen.

 

Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

 

Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung überlassen haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen, von Ihnen genannten Verantwortlichen übermitteln.

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie können zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Sitz bzw. Ihr Land zuständig ist. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postfach 102932, 70025 Stuttgart, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Tel.: 0711 615541-0, Fax: 0711 615541-15, E-Mail:

poststelle@lfdi.bwl.de.

Bei Fragen zum Thema der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Ihren Betroffenenrechte stehen wir Ihnen unter datenschutz@tughofen.de oder den sonstigen oben genannten Kommunikationswegen gerne zur Verfügung.

9. Links zu Angeboten Dritter

Websites sowie Dienste anderer Anbieter, auf die von unserer Website verlinkt wird, werden von dem jeweiligen Diensteanbieter bereitgestellt. Wir haben keinen Einfluss auf Gestaltung, Inhalt und Funktion dieser Drittdienste. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher verlinkter Angebote Dritter. Bitte beachten Sie, dass die von unserer Website verlinkten Angebote Dritter möglicherweise eigene Cookies auf Ihrem Endgerät installieren bzw. personenbezogene Daten erheben. Wir haben hierauf keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich insoweit gegebenenfalls direkt bei den Anbietern dieser verlinkten Drittangebote.

10. Sicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend jeweils dem aktuellen Stand der Technik angepasst.

 

Ihre im Rahmen der Nutzung unserer Website übertragenen personenbezogenen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Wir bedienen uns dabei des Verschlüsselungsprotokolls Transport Layer Security (TLS), weitläufiger bekannt unter der Vorgängerbezeichnung Secure Sockets Layer (SSL).

 

Unsere Beschäftigten sind auf die Vertraulichkeit verpflichtet.

11. Stand

Von Zeit zu Zeit kann es erforderlich werden, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzhinweise anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Es gilt jeweils die bei Ihrem Besuch aktuelle Fassung unserer Datenschutzhinweise.

 

Stand 25.05.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
TuG Hofen e.V.